Historie

Nach der Grundsteinlegung konnte bereits im Dezember 1960 das Richtfest gefeiert werden.

Richtspruch des Poliers

Artikel zum Richtfest im Monatsbrief

Der Bau der Berliner Mauer im August 1961 wird die Bauarbeiten an unserem Gemeindehaus sicher nicht beschleunigt haben, dennoch konnte die Gemeinde Alt-Reinickendorf im Oktober 1961 zur feierlichen Einweihung ihres neuen Gemeindehauses einladen.

Artikel zum Fest der Grundsteinlegung

Artikel zum neuen Gemeindezentrum im Monatsbrief

Die Einweihung unseres Gemeindehauses stellte jedoch lediglich das Ende des ersten Bauabschnittes dar. Am Reformationstag 1963 konnte mit dem zweiten Bauabschnitt begonnen werden, bereits im April 1964 fand dann das Richtfest statt.

Richtspruch des Bauführers

1965 konnte dann auch endlich die KiTa-Stegeweg eingeweiht werden.

Im Jahre 1967 wurde unsere zweite Predigtstätte im Stegeweg auch noch um eine Orgel ergänzt:

Artikel über die neue elektrische Orgel

Jüngste Aktivitäten rund ums Gemeindehaus:

Ostern 2010 gaben wir unser Gemeindehaus auch nach außen als Versammlungsort einer christlichen Gemeinde zuerkennen:

Das Gemeindehaus bekommt ein Kreuz

Das Gemeindehaus mit neuem Kreuz

Später im Jahr 2010 wurde noch eine Innentreppe zwischen der KiTa und den KiTa-Räumen im Gemeindehaus eingebaut.

Einbau der Innentreppe

Einbau der Innentreppe

Einbau der Innentreppe